04.05.2007

Nachrichtenarchiv 05.05.2007 00:00 G8-Gipfel: Kirche ruft zum "Heiligen Damm des Gebets"

Der Präses der evangelischen Kirche im Rheinland, Schneider,  hat zu einem "Heiligen Damm des Gebets" aufgerufen. Anlässlich des G-8-Gipfels in Heiligendamm sollten alle Gemeinden am 6. Juni um 18.00 Uhr die Menschen durch Glockengeläut in die Kirchen rufen. Die Andachten sollten parallel zum Eröffnungsgottesdienst des Deutschen Evangelischen Kirchentags (DEKT) in Köln stattfinden. Durch sie sollten G-8-Staaten an ihre Selbstverpflichtung zur Umsetzung der Millenniumsziele erinnert werden, so der Präses.