03.05.2007

Nachrichtenarchiv 04.05.2007 00:00 ZdK: Klimaschutz ist ethische Herausforderung für die Christen

Der Präsident der Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Meyer, hat die Christen aufgerufen, sich für den Klimaschutz zu engagieren. Die jüngsten wissenschaftlichen Voraussagen über die Erderwärmung stellten "einen neuen dramatischen Höhepunkt" dar. Der Klimawandel und seine Folgen seien nicht allein eine Sache von Staat, Wirtschaft und Wissenschaft. Sie seien eine "ethische Herausforderung" für die Christen. Die westlichen Gesellschaften müssten ihre individuellen Lebensweisen ändern, mahnte Meyer auf der Frühjahrsvollversammlung des ZdK in Bonn.