30.04.2007

Nachrichtenarchiv 01.05.2007 00:00 Kardinal Lehmann: Sorge um den Verlust der Arbeitskultur

Kardinal Karl Lehmann hat zum 1. Mai vor einem Verlust der Sozialkultur in Deutschland gewarnt. Die Arbeitswelt sei "ruppiger und rücksichtsloser" geworden, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz am Abend in einem Gottesdienst zum Tag der Arbeit im Mainzer Dom. Er habe Sorge, dass die in Jahrzehnten mühsam errungene Sozialkultur verspielt werden könnte. Es bedürfe "größter Anstrengungen", um "die Kräfte des Marktes und des Sozialen" im Ausgleich zu halten , so Kardinal Lehmann.