26.04.2007

Nachrichtenarchiv 27.04.2007 00:00 Bundestagsdebatte über Kinderbetreuung abgebrochen

Bundestags-Vizepräsident Thierse hat eine Bundestagsdebatte über Oppositionsanträge zur Kinderbetreuung abgebrochen. Die Sitzung musste wegen fehlender Beschlussfähigkeit beendet werden. Zuvor waren Grüne, FDP und Linke mit dem Vorhaben gescheitert, die abwesende Bundesfamilienministerin von der Leyen in den Plenarsaal kommen zu lassen. Nachdem sich daran nur 268 Parlamentarier beteiligten, brach Thierse die Sitzung ab. Redner der Opposition haben die Abwesenheit von der Leyens kritisiert.