25.04.2007

Nachrichtenarchiv 26.04.2007 00:00 Mikrofinanzierung auch in Europa Weg aus der Arbeitslosigkeit

Mikrofinanzierungen sind nicht nur für Entwicklungsländer, sondern auch für Europa ein Thema. Wirtschaftlich schwächere Menschen sollten durch dieses Instrument mehr an Europas Erfolg teilhaben. Darauf verwies die Parlamentarische Staatssekretärin im Verkehrsministerium, Roth (SPD), auf einer Konferenz des Europäischen Mikrofinanzierungs-Netzwerks in Berlin. Auf die besonderen Bedürfnisse der Gründer von kleinen Unternehmen müsse eingegangen werden - insbesondere wenn sie aus der Arbeitslosigkeit herausführten. Wichtig sei dabei besonders die Verknüpfung von Finanzierung und Beratung, betonte die Staatssekretärin.