24.04.2007

Nachrichtenarchiv 25.04.2007 00:00 Bundestag beschließt Ethikrat - Grüne bekräftigen Kritik

Der Bundestag beschließt morgen die Einrichtung des "Deutschen Ethikrats". Dieser löst den noch bestehenden Nationalen Ethikrat ab. Der Forschungsausschuss des Parlaments stimmte schon heute mit der Mehrheit von Union, SPD und FDP dem Gesetzentwurf der Bundesregierung zu. Künftig sollen dem Gremium 26 statt 24 Sachverständige angehören. Regierung und Parlament bestimmen je 13. Vor allem die Grünen kritisieren die Neuordnung. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Grünen-Fraktion, Volker Beck, beklagte, dass das Parlaments bei der Berufung der Mitglieder nicht genügend einbezogen werde.