21.04.2007

Nachrichtenarchiv 22.04.2007 00:00 CSU: Ohne Religionsfreiheit kein EU-Beitritt der Türkei

Nach dem Mord an drei Christen in der Türkei will die CSU die Fortsetzung der EU-Beitrittsverhandlungen von der Religionsfreiheit in dem muslimischen Land abhängig machen. Die Religionsfreiheit sei ein fundamentales Grundrecht, das in allen europäischen Staaten gelte, sagte Generalsekretär Söder  der "Bild am Sonntag". Die Türkei müsse die Bibel genauso schützen wie den Koran.  Sonst hätten Beitrittsgespräche keinen Sinn mehr und sollten beendet werden, forderte Söder.