19.04.2007

Nachrichtenarchiv 20.04.2007 00:00 Verheerende Dürre: Australiens Premier ruft zum Beten auf

Australiens Premierminister Howard hat wegen einer verheerenden Dürre im Land zum Beten aufgerufen. Außerdem bereitete er die Bürger auf drastisch steigende Preise für Lebensmittel vor. Es sei absehbar, dass Nahrungsmittel im großen Stil importiert werden müssten. Und  wenn es in den nächsten sechs bis acht Wochen nicht zu umfangreichen Regenfällen im Flusssystems des Murray-Darling-Beckens komme, müsse die Bewässerung der Felder, Weiden und Obstplantagen eingestellt werden, so Howard. Bereits im vergangenen Jahr waren die Lebensmittelpreise in Folge der Dürre um zehn Prozent gestiegen. Auch die katholische Bischofskonferenz hatte für Sonntag zu Gebeten um Regen aufgerufen.