17.04.2007

Nachrichtenarchiv 18.04.2007 00:00 Zum G-8-Gipfel Schuldenerlass armer Länder gefordert

Zum G-8-Gipfel im Juni bei Rostock fordern Kirchen und Entwicklungsorganisationen, armen Ländern die Schulden zu erlassen. Ein Bündnis will dafür 100.000 Unterschriften an die Regierungschefs übergeben. Untragbar hohe Schulden machten wichtige Investitionen in Gesundheit, Bildung und Infrastruktur unmöglich, sagte Sabine Zimpel vom Bündnis erlassjahr.de. Die Kampagne wird von rund 850 Trägern unterstützt, darunter katholische und evangelische Kirchen, Hilfswerke, Verbände und Eine-Welt-Gruppen.