14.04.2007

Nachrichtenarchiv 15.04.2007 00:00 Kardinal Meisner würdigt den Papst als "virtuosen Verkünder"

Zum 80. Geburtstag von Papst Benedikt XVI. ist am Sonntag in der Berliner St. Hedwigs-Kathedrale eine eigens komponierte Messe aufgeführt worden. Der Kölner Erzbischof Joachim Kardinal Meisner nannte den Papst in seiner Festpredigt einen "virtuosen Verkünder", dessen Grundanliegen es sei, Gott wieder in das Zentrum des Menschen zu rücken. Meisner sagte weiter, die Kirche wisse sich mit Benedikt XVI. als "von Christus selbst beschenkt". An dem Pontifikalamt nahmen auch Bundeskanzlerin Merkel und Vertreter des diplomatischen Corps teil.