12.04.2007

Nachrichtenarchiv 13.04.2007 00:00 Köhler: Wer den Papst hört, begegnet der Tradition theologischen Denkens

Bundespräsident Köhler hat Papst Benedikt XVI. zu seinem 80. Geburtstag gewürdigt. Dessen Leben und Denken beeinflusse und bewege viele Menschen, so Köhler in einem Schreiben an das Kirchenoberhaupt. Die Wahl von Joseph Ratzinger zum Papst vor zwei Jahren bedeute "für uns Deutsche" etwas ganz Besonderes. Der Bundespräsident betonte, wer dem Papst zuhöre und mit ihm spreche, "der begegnet der langen Tradition theologischen Denkens und einer tiefschürfenden Analyse der geistigen Situation der Gegenwart".