11.04.2007

Nachrichtenarchiv 12.04.2007 00:00 UNICEF: Rechte von Kindern sollen in Grundgesetz

In Deutschland werden nach Ansicht des UN-Kinderhilfswerks UNICEF die Interessen von Kindern nicht ausreichend berücksichtigt. Einer internationalen Vergleichsstudie zufolge erreiche die Bundesrepublik nur Rang elf, wenn es um das Wohlergehen von Kindern gehe, heisst es. Anlässlich der am Samstag beginnenden ARD-Themenwoche "Kinder sind Zukunft" forderte die Vorsitzende von UNICEF Deutschland, Simonis, die Rechte von Kindern ins Grundgesetz aufzunehmen.