08.04.2007

Nachrichtenarchiv 09.04.2007 00:00 Tornado-Mission in Afghanistan offiziell angelaufen

Die Aufklärungsflugzeuge der Bundeswehr werden heute dem Kommando der NATO unterstellt werden: Die sechs Tornados waren am vergangenen Donnerstag im nordafghanischen Masar-i-Scharif gelandet. Sie sollen  vom kommenden Sonntag an einsatzbereit sein. Zu den Aufgaben der Aufklärungsflugzeuge gehört es, Patrouillen-Strecken abzufliegen und das Grenzgebiet zu Pakistan sowie Taliban-Stellungen zu beobachten. Der Einsatz führt die Tornados also auch in den stark umkämpften Süden Afghanistans. Dort waren erst gestern sechs kanadische NATO-Soldaten der Internationalen Afghanistan-Schutztruppe ISAF bei einem Bombenanschlag getötet worden.