04.04.2007

Nachrichtenarchiv 05.04.2007 00:00 Tornado-Aufklärer der Bundeswehr in Afghanistan eingetroffen

Die Tornado-Aufklärungsflugzeuge der Bundeswehr sind heute Mittag ohne Zwischenfälle in Afghanistan gelandet. Alle sechs Maschinen erreichten den Stützpunkt der deutschen Soldaten im Norden des Landes. Ab Montag sind sie dem Kommando der NATO unterstellt und werden zunächst Trainingsflüge absolvieren. In den kommenden Monaten sollen sie helfen, die Luftüberwachung und Aufklärung in ganz Afghanistan sicherzustellen. Die rund 200 Soldaten haben zunächst ein Mandat bis zum 13. Oktober.