29.03.2007

Nachrichtenarchiv 30.03.2007 00:00 Kirchentag: Merkel diskutiert mit Friedenspreisträger

Zum Deutschen Evangelischen Kirchentag in Köln werden im Juni über 100 000 Besucher erwartet. Das teilten die Veranstalter bei der Vorstellung des Programms in Köln mit. Themen der rund 3000 Veranstaltungen sind u.a. der Dialog mit anderen Religionen sowie das Verhältnis von Religion und Medien. Als Gäste werden Bundespräsident Köhler und Bundeskanzlerin Merkel erwartet. Gemeinsam mit Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus aus Bangladesch wird die Kanzlerin über die Globalisierung diskutieren. Kirchentagspräsident Höppner sagte gegenüber dem domradio, er freue sich auf den Besuch der Kanzlerin und auf das Gespräch.