28.03.2007

Nachrichtenarchiv 29.03.2007 00:00 Berichte über Wunderheilung von Ordensfrau bestätigt

Das Geheimnis um Name und Herkunft der angeblich auf Fürsprache von Papst Johannes Paul II. geheilten französischen Ordensfrau ist gelüftet. Erzbischof Claude Feidt von Aix-en-Provence bestätigte, es handle sich um eine Ordensfrau der "Kleinen Schwestern der katholischen Mutterschaft". Die Gesundung der Frau von ihrer Parkinson-Erkrankung spielt eine zentrale Rolle im laufenden kirchlichen Seligsprechungsprozess für den polnischen Papst. Am zweiten Todestag von Johannes Paul II., am Montag soll die erste Etappe der Untersuchungen in einem feierlichen Akt abgeschlossen werden. Dazu wird auch Schwester Marie-Simon-Pierre in Rom erwartet.