25.03.2007

Nachrichtenarchiv 26.03.2007 00:00 Internationales Bündnis: Patente auf Pflanzen weltweit verbieten!

Ein internationales Bündnis aus Entwicklungs-, Umwelt- und Bauernorganisationen ruft dazu auf, Patente auf Saatgut und Tiere weltweit zu verbieten. Die Initiatoren wandten sich heute in München gegen die Geschäftspolitik von Großkonzernen. Die wirtschaftliche Existenz von Züchtern und Bauern sei weltweit gefährdet. Auch das Hilfswerk Misereor und Greenpeace beteiligen sich an der Aktion. Anlass für den Aufruf ist eine beim Europäischen Patentamt in München anhängige Entscheidung. Es geht um ein Patent auf eine Nutzpflanze. Die Entscheidung gilt als Präzedenzfall für alle weiteren Patente auf herkömmliche Pflanzen.