22.03.2007

Nachrichtenarchiv 23.03.2007 00:00 Vietnam: Katholischer Menschenrechtler erneut angeklagt

Der katholischer Pfarrer Nguyen Van Ly ist in Vietnam erneut wegen "Propaganda gegen die Sozialistische Republik " angeklagt worden. Ly war bereits wegen seines Einsatzes für die Menschenrechte 15 Jahre in Haft, so die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) in Frankfurt . Das Gesetz sehe ein Strafmaß von 3 bis 20 Jahre Gefängnis vor. Der Prozess gegen Ly beginnt am 30. März. Laut IGFM wurden in diesem März in Vietnam auch kritische Rechtanwälte verhaftet; Dissidenten sei Haft angedroht worden.