22.03.2007

Nachrichtenarchiv 23.03.2007 00:00 Wowereit strebt bundesweit einheitliche Nichtraucher-Regelung an

Berlins Regierender Bürgermeister Wowereit will eine bundesweite Regelung erreichen - und das trotz des Teilkompromisses der Ministerpräsidenten. Wowereit sagte, der Bund habe die Kompetenz im Arbeitsschutzrecht. Nutze er diese nicht, werde Berlin gegebenenfalls eine Bundesratsinitiative ergreifen. Als erstes Bundesland hat Bayern ein eigenes Gesetz zum Nichtraucherschutz auf den Weg gebracht. Demnach soll es in Gaststätten abgetrennte Raucherräume geben. Ausnahmen vom Rauchverbot gelten in Bayern für Bierzelte.