21.03.2007

Nachrichtenarchiv 22.03.2007 00:00 UN-Sonder-Berichterstatter kritisiert deutsches Bildungssystem

UN-Sonderberichterstatter Munoz legt heute vor der vierten Vollversammlung des Menschenrechtsrats in Genf seinen offiziellen Bericht über das Bildungssystem in Deutschland vor. Wie bereits vorab bekannt wurde, schneidet Deutschland dabei schlecht ab. Munoz kritisiert vor allem das mehrgliedrige Schulsystem in der Bundesrepublik. Deutsche Bildungspolitiker widersprachen bereits im Vorfeld vehement. Vor allem Bundesbildungsministerin Schavan beharrte darauf, dass die Aufteilung in Haupt- und Realschulen sowie Gymnasien in Deutschland eine Erfolgsgeschichte sei. Grünen-Chef Roth sprach wörtlich von einer "bitteren Pille" für Deutschland.