15.03.2007

Nachrichtenarchiv 16.03.2007 00:00 Bischöfe: Wegen Darfur Druck auf Sudan verstärken

Die katholische Kirche hat an Bundesregierung und UN-Sicherheitsrat appelliert, den Druck auf die Regierung des Sudan zu verstärken. Der Konflikt in der westsudanesischen Region Darfur müsse unter allen Umständen beendet werden. Das forderte Kardinal Lehmann in einer in Bonn veröffentlichten Erklärung zur derzeit laufenden Darfur-Woche. Zudem müssten die Hilfsorganisationen freien Zugang zu den Menschen und die Bürgerkriegsflüchtlinge die Möglichkeit zur Rückkehr in ihre Dörfer erhalten. Kritik übte der Kardinal an China und Russland, die wegen energiepolitischer Ziele ein konsequentes Handeln der Völkergemeinschaft blockierten.