13.03.2007

Nachrichtenarchiv 14.03.2007 00:00 Putin beim Papst

Der russische Präsident Putin ist am Dienstagabend (13. März) mit Papst Benedikt XVI. im Vatikan zusammengetroffen. Im Mittelpunkt der Gespräche standen die Beziehungen der katholischen und der russisch-orthodoxen Kirche sowie die Situation im Nahen Osten. Das geht aus einer Mitteilung des Vatikans hervor. Außerdem seien Fragen der internationalen Politik und der Bedrohung durch Extremismus und Intoleranz angesprochen worden. Die rund halbstündige Unterredung war die erste Privataudienz des russischen Präsidenten bei Papst Benedikt.