05.03.2007

Nachrichtenarchiv 06.03.2007 00:00 Katholiken weiter größte Kirche in den USA

In den USA verzeichnen die römisch-katholische Kirche, die Mormonen und Pfingstkirchen Mitgliederzuwächse. Die Anhängerschaft der traditionellen protestantischen Kirchen ging hingegen zurück. Das geht aus dem neuen "Jahrbuch amerikanischer und kanadischer Kirchen" für das Jahr 2005 hervor. Die 61,1 Millionen Mitglieder zählende katholische Kirche ist mit Abstand die größte Kirche in den USA. Sie verzeichnete 2005 einen Zuwachs von knapp zwei Prozent. Auf den weiteren Plätzen rangieren der konservative evangelikale "Südliche Baptistenverband" und die Vereinigte Methodistenkirche.