04.03.2007

Nachrichtenarchiv 05.03.2007 00:00 Nycz wird Nachfolger des Warschauer Erzbischofs Wielgus

Rund zwei Monate nach dem Rückzug des Warschauer Erzbischofs Wielgus hat Papst Benedikt XVI. seinen Nachfolger ernannt. Kazimierz Nycz , bisher Bischof der polnischen Diözese Koszalin-Kolobrzeg, übernimmt die Leitung der Erzdiözese Warschau, wie der Vatikan bekannt gab. Wielgus hatte am 7. Januar, dem Tag seiner Amtseinführung, seinen Rücktritt erklärt. Anlass waren seine Geheimdienst-Verstrickungen während der kommunistischen Ära. In einem ersten Interview mit Radio Vatikan sagte Nycz am Wochenende, die polnische Kirche müsse sich mit ihrer ganzen Vergangenheit auseinandersetzen, solle das aber mit Gelassenheit tun.