04.03.2007

Nachrichtenarchiv 05.03.2007 00:00 Merkel will EU zu mehr Klimaschutz verpflichten

Die Bundesregierung verstärkt beim Klimaschutz den Druck auf die Fluggesellschaften. Verkehrsminister Tiefensee und Umweltminister Gabriel forderten eine Aufnahme des Flugverkehrs in den Emissionshandel. Dadurch würden die Fluggesellschaften gezwungen, unnötige Flüge zu vermeiden, so Gabriel. - Bundeskanzlerin Merkel will in ihrer Funktion als Ratspräsidentin die Europäische Union auf den Klimaschutz einschwören. Einem Zeitungsbericht zufolge soll auf dem EU-Gipfel Ende der Woche ein Aktionsplan beschlossen werden. Merkel unterstützt Pläne der EU-Kommission, den Anteil erneuerbarer Energien bis 2020 verbindlich auf 20 Prozent zu steigern.