01.03.2007

Nachrichtenarchiv 02.03.2007 00:00 Bahn will Schienennetz drei Jahre lang sanieren

Die Deutsche Bahn will drei Jahre lang ihr Schienennetz sanieren. Die Fahrgäste müssen deshalb künftig mit zusätzlichen, teilweise erheblichen Behinderungen im Bahnverkehr rechnen. Die Kosten belaufen sich voraussichtlich auf bis zu viereinhalb Milliarden Euro. Allein in diesem Jahr sollen vor allem über 2.000 Weichen und etwa 5.500 Kilometer Schienen ausgetauscht werden. Das letzte große Sanierungsprogramm habe es hier in den 70er Jahren gegeben. Einen Zusammenhang mit den jüngsten Berichten über ein marodes Gleisnetz wies die Bahn erneut zurück. Verkehrspolitiker sehen dies durch die Ankündigung hingegen bestätigt.