10.02.2007

Nachrichtenarchiv 11.02.2007 00:00 Zahl der Asylbewerber erneut rückläufig

Die Zahl der Asylbewerber in Deutschland ist weiter gesunken. Im Januar 2007 stellten 1.663 Personen einen Antrag auf Asyl, 306 Personen weniger als im Januar des Vorjahres, teilte das Bundesinnenministerium in Berlin mit. Damit sei die Zahl der Asylbewerber im Vergleich zum Januar 2006 um 15,5 Prozent zurückgegangen. Die meisten Asylbewerber kamen aus Serbien, dem Irak und der Türkei, so das Ministerium weiter.