06.02.2007

Nachrichtenarchiv 07.02.2007 00:00 Kindernothilfe fordert von Merkel Einsatz für Kindersoldaten

Die Kindernothilfe fordert Bundeskanzlerin Merkel (CDU) auf, sich während ihrer EU-Ratspräsidentschaft für Kindersoldaten einzusetzen. Merkel müsse darauf drängen, dass alle EU-Mitgliedsstaaten die Leitlinien der Europäischen Union zum Thema Kindersoldaten umsetzten. Darin hätten sich die EU-Staaten verpflichtet, Druck auf Länder auszuüben, in denen weiterhin Jungen und Mädchen als Soldaten kämpfen. Weltweit gebe es eine Viertelmillion Kindersoldaten. Alleine beim Bürgerkrieg in Norduganda seien in den vergangenen Jahren mehr als 20.000 Jungen und Mädchen als Soldaten eingesetzt worden, so die Kindernothilfe in Duisburg.