05.02.2007

Nachrichtenarchiv 06.02.2007 00:00 ZDF plant "Wort zum Freitag" für Muslime

Das ZDF will ab Mai ein "Wort zum Freitag" für Muslime in sein online-Angebot aufnehmen. Es werde in deutscher Sprache veröffentlicht, Vorbild sei das "Wort zum Sonntag" der ARD. Das kündigte ZDF-Chefredakteur Brender an. Darin sollen nicht nur Imame zu Wort kommen, sondern auch deutsche Kommentatoren, die aktuelle Themen aufgreifen und zur Diskussion anregen sollen. Die ZDF-Kirchenredaktion behandle zur Zeit das Thema Islam mit besonderer Aufmerksamkeit, so die Begründung. Das "Wort zum Freitag" sei als ein weiteres Element der Auseinandersetzung mit dem Islam gedacht. Zunächst solle dies im ZDF-Onlinedienst erscheinen, um die Reaktionen der Nutzer kennen zu lernen. Bei positiver Resonanz sei auch die Ausstrahlung im TV-Programm denkbar.