03.02.2007

Nachrichtenarchiv 04.02.2007 00:00 Sommer für Ausbau von Islamkunde

Die nordrhein-westfälische Schulministerin Sommer hat sich für eine Ausweitung des Modellversuchs Islamkunde ausgesprochen. Dafür sollte vor allem die Ausbildung von Lehrkräften für dieses Fach vorangetrieben werden. Das sagte die Ministerin in Bonn. Darüber hinaus sei in einer weiteren Stufe die Einführung eines regulären islamischen Religionsunterrichts in NRW wünschenswert. Sommer betonte die Bedeutung des Unterrichtes für die bessere Integration.