01.02.2007

Nachrichtenarchiv 02.02.2007 00:00 Schavan: Türkei als EU-Mitglied schwer vorstellbar

Nach der Absage der Deutschlandreise von Literatur-Nobelpreisträger Orhan Pamuk stellt Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) die Europatauglichkeit der Türkei in Frage. "Ein Land, in dem ein Nobelpreisträger um sein Leben fürchten muss, wenn er historische Ereignisse kritisch beleuchtet, ist als EU-Mitglied schwer vorstellbar", sagte die stellvertretende CDU-Vorsitzende dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Moderne Unterdrückungsgeschichten passten nicht zu Europa. Der türkische Schriftsteller hatte am Dienstag eine Lesereise durch vier deutsche Städte abgesagt. Hintergrund sind nationalistische Drohungen. Pamuks Freund und Autorenkollege Hrant Dink war am 19. Januar in Istanbul ermordet worden.