28.01.2007

Nachrichtenarchiv 29.01.2007 00:00 "Anschub.de" - Stiftungen fördern Gesundheit von Schülern

Die Bertelsmann Stiftung und die Felix Burda Stiftung wollen bundesweit die Gesundheit von Schülerinnen und Schülern fördern. Immer mehr Kinder und Jugendliche litten unter gesundheitlichen Problemen, fast zwei Millionen hätten Übergewicht. Ziel des Programms mit dem Titel "Anschub.de" sei es, das Thema Gesundheit zum zentralen Bestandteil des Schulalltags zu machen. Die Stiftungen wollen Lehrer, Schüler und Eltern für die Aufklärungsarbeit gewinnen. Das Programm wird zur Zeit an rund 100 Schulen in vier Bundesländern erprobt. Die Schüler frühstücken beispielsweise gemeinsam und ihnen werden zusätzliche Möglichkeiten sportlicher Betätigung angeboten.