25.01.2007

Nachrichtenarchiv 26.01.2007 00:00 600 Millionen Euro für den Wiederaufbau in Afghanistan

Die EU-Kommission will den Wiederaufbau in Afghanistan bis 2010 mit 600 Millionen Euro unterstützen. Das Geld solle vor allem der Justizreform, der ländlichen Entwicklung und der Gesundheitsversorgung zu Gute kommen, erklärte die EU-Kommission am Freitag in Brüssel. Von 2002 bis 2006 unterstützte die EU-Kommission Afghanistan nach eigenen Angaben mit einer Milliarde Euro. Ein Großteil der Gelder sei in die öffentliche Verwaltung, den Sicherheits-und Gesundheitsbereich sowie in ländliche Entwicklung und Infrastruktur gegangen. Auch die Räumung von Minen und die Rückführung von Flüchtlingen wurden unterstützt.