24.01.2007

Nachrichtenarchiv 25.01.2007 00:00 Tag der Kinderhospizarbeit im Februar

Zahlreiche Veranstaltungen und eine Solidaritätsaktion sind beim zweiten bundesweiten Tag der Kinderhospizarbeit am 10. Februar geplant. Damit soll auf die Situation schwerstkranker Kinder und ihrer Familien aufmerksam gemacht werden. Das hat der Deutsche Kinderhospizverein in Olpe angekündigt. Die Bevölkerung könne als "Zeichen der Verbundenheit" grüne Bänder der Hoffnung an Fenstern, Bäumen oder Autos befestigen. In Deutschland gibt es sechs stationäre Kinderhospize, die stationäre Versorgung von Kindern mit lebensverkürzenden Erkrankungen und ihren Familien gewährleisten.