23.01.2007

Nachrichtenarchiv 24.01.2007 00:00 Die Bibel oder Teile von ihr liegen in 2.426 Sprachen vor

Die Bibel oder Teile davon können in mehr als 2.400 Sprachen gelesen werden. Im vergangenen Jahr sei sie ganz oder in Teilen in 23 neue Sprachen übertragen worden. Das teilte die Deutsche Bibelgesellschaft heute mit. Die Bibel bleibt damit das am häufigsten übersetzte Buch der Welt. Die vollständige Bibel liegt in 429 Sprachen vor, das Neue Testament in 1.145 Sprachen. Weitere Übersetzungsprojekte seien in Arbeit. - Insgesamt gibt es heute nach der Schätzung von Experten weltweit 6.500 Sprachen.