19.01.2007

Nachrichtenarchiv 20.01.2007 00:00 13 kranke Kinder aus dem Jemen zur Behandlung nach Deutschland

13 erkrankte Kinder aus dem Jemen treffen heute zur medizinischen Behandlung in Deutschland ein. Die Patienten im Alter von ein bis 15 Jahren leiden unter anderem an Knochenentzündungen, Hüftfehlstellungen und Brandverletzungen. Das hat die Hilfsorganisation Hammer Forum mitgeteilt. Die drei Mädchen und zehn Jungen werden in mehrere Krankenhäusern gebracht. Die Kinder können in ihrem Heimatland nicht ausreichend versorgt werden. Zudem sollen in einer Woche noch vier Kinder aus Eritrea nachreisen. Auch sie werden in deutschen Kliniken behandelt.