18.01.2007

Nachrichtenarchiv 19.01.2007 00:00 Keine katholisch-theologischen Fakultäten in Bamberg und Passau mehr

An den Universitäten Bamberg und Passau wird es künftig keine katholisch-theologischen Fakultäten mehr geben. Der Heilige Stuhl und die bayerische Regierung haben heute ein Zusatzprotokoll zum Konkordat unterzeichnet. Demnach erfolgt die Umwandlung der Fakultäten in Institute zur Religionslehrerausbildung für zunächst 15 Jahre. Der apostolische Nuntius in Deutschland, Ender, sagte, die Vereinbarung trage "den veränderten Umständen und kirchlichen Erfordernissen" Rechnung. Eine angemessene Präsenz der Theologie an den Hochschulen bleibe gesichert. Unterzeichnet wurde das Protokoll auch vom bayerischen Ministerpräsidenten Stoiber.