16.01.2007

Nachrichtenarchiv 17.01.2007 00:00 Altbischof Spital beigesetzt

Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung ist heute der katholische Trierer Altbischof Hermann Josef Spital in der Krypta des Trierer Doms beigesetzt worden. Zum Gottesdienst hatten sich rund 3.000 Menschen, unter ihnen auch hochrangige Vertreter aus Kirche und Politik versammelt. Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Karl Lehmann sagte, Spital habe sich im Dienst für die Kirche wie wenige verzehrt. In einem verlesenen Schreiben des Papstes hieß es, Spital sei den Menschen ein guter Hirte gewesen. Der Bischof war am 10. Januar in seiner Heimatstadt Münster im Alter von 81 Jahren gestorben. Er stand 1981 bis 2001 an der Spitze des ältesten deutschen Bistums.