15.01.2007

Nachrichtenarchiv 16.01.2007 00:00 Portugal initiiert EU-Konferenz gegen die Todesstrafe

Portugal will im Oktober eine große EU-Konferenz gegen die Todesstrafe ausrichten. Justizminister Costa sagte heute beim Ratstreffen in Dresden, er habe seine europäischen Amtskollegen darüber informiert. Die Ereignisse um die Hinrichtung des irakischen Ex-Machthabers Saddam Hussein hätten erneut gezeigt, dass ein solches Treffen wichtig sei. Während der portugiesischen Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr wolle Portugal gemeinsam mit der EU-Kommission die "humanistische Position Europas in dieser Frage" in den Vordergrund stellen.