14.01.2007

Nachrichtenarchiv 15.01.2007 00:00 Althaus: Horst Köhler soll zweite Amtszeit antreten!

Als erster deutscher Politiker hat sich Thüringens Ministerpräsident Althaus (CDU) öffentlich für eine zweite Amtszeit von Bundespräsident Köhler ausgesprochen. "Ich würde es sehr begrüßen, wenn Köhler für eine zweite Amtszeit zur Verfügung steht", sagte Althaus der "Bild"-Zeitung. Köhler habe in den vergangenen Jahren "mit sehr viel Einfühlungsvermögen den Reformgedanken in Deutschland gefördert und auch das Vertrauen der Bürger in Reformen". Althaus verteidigt den Präsidenten auch wegen dessen Weigerung, zwei aus seiner Sicht verfassungswidrige Gesetze der großen Koalition zu unterzeichnen. "Ich halte es für selbstverständlich, den Bundespräsidenten auch bei unbequemen Entscheidungen zurespektieren", sagte der CDU-Politiker.