07.01.2007

Nachrichtenarchiv 08.01.2007 00:00 CSU tagt in Wildbad Kreuth

Im bayerischen Wildbad Kreuth die Klausurtagung der CSU-Landesgruppe im Bundestag begonnen. Zuvor hatte sich das Partei-Präsidium für Edmund Stoiber als CSU-Chef und als Ministerpräsident über 2008 hinaus ausgesprochen. Auch Landesgruppen-Chef Ramsauer kündigte ein Signal der Solidarität an. Eine Mitgliederbefragung zum CSU-Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2008, wie sie die Fürther Landrätin Pauli gefordert hatte, wies die Partei-Spitze erneut zurück. - Weiteres Thema auf der Tagung wird der Streit um die Gesundheitsreform sein - hier hat die CSU zuletzt Kompromissbereitschaft signalisiert.