04.01.2007

Nachrichtenarchiv 05.01.2007 00:00 Tarifstreit bei Fluglotsen: Keine Einigung

Die Gewerkschaft der Flugsicherung hat das Angebot der Arbeitgeber am Mittag abgelehnt. Zur Begründung sagte Sprecher Marek Kluzniak, die Arbeitgeber hatten eine Gehaltserhöhung von drei Prozent und Einmalzahlung von 1.750 Euro angeboten. Die Gewerkschaft fordert dagegen unter anderem ein neues Tarifsystem vor allem für die Fluglotsen. Streiks wird es aller Voraussicht nach dennoch vorerst nicht geben. Die Deutsche Flugsicherung hat die Schlichtung eingeleitet. Damit besteht eine zweiwöchige Friedenspflicht.