03.01.2007

Nachrichtenarchiv 04.01.2007 00:00 UNO: Weitere Hinrichtungen im Irak aussetzen!

Der neue UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon unterstützt den Appell von Menschenrechtskommissarin Louise Arbour an die irakische Führung, die beiden zum Tode verurteilten Gefolgsleute von Ex-Machthaber Saddam Hussein nicht hinzurichten. Bans Sprecherin verwies auf die Deklaration der Menschenrechte, wonach jeder ein Recht auf Leben habe. Ein Vertrauter des irakischen Ministerpräsidenten Nuri al-Maliki teilte unterdessen in Bagdad mit, die eigentlich für heute geplante Hinrichtung von Saddams Halbbruder Barsan al-Tikriti und Ex-Richter Awad al-Bandar sei verschoben worden. Als möglichen neuen Termin nannte er den kommenden Sonntag.