28.12.2006

Nachrichtenarchiv 29.12.2006 00:00 Von der Leyen will "Allianz für Familien" starten

Junge Familien sollen künftig europaweit besser gefördert und vor allem in ihrem Kinderwunsch deutlich stärker als bisher unterstützt werden. Mit diesem Ziel will Bundesfamilienministerin von der Leyen während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft eine "Allianz für Familien" ins Leben rufen. Europa dürfe nicht zum Kontinent des Alterns werden, sagte sie in einem Interview. Um das zu erreichen, sollen nach ihrer Vorstellung keine neuen Bürokratien in Brüssel entstehen.