16.12.2006

Nachrichtenarchiv 17.12.2006 00:00 Vier Heiligsprechungs verfahren haben letzte Hürde genommen

Wie der vatikanische Pressesaal mitteilte, bestätigte Papst Benedikt XVI. die Dekrete über die Wunder, die auf Fürsprache der vier Heiligsprechungs-Kandidaten gewirkt wurden. Bei den Anwärtern für eine Heiligsprechung handelt es sich um den polnischen Priester Simon von Lipnica, den brasilianischen Ordenspriester Manuel Antonio Galvao , den in Irland tätigen Ordenspriester Charles Houben und die französische Ordensgründerin Marie-Eugenie Milleret de Brou. Die Heiligsprechung ist eine feierliche Erklärung des Papstes. Sie bescheinigt dem Betreffenden ein vorbildliches Leben nach christlichen Maßstäben und beschließt seine endgültige Aufnahme zu Gott.