14.12.2006

Nachrichtenarchiv 15.12.2006 00:00 Vatikan und Israel: Verhandlungen über kirchliche Einrichtungen

Der Vatikan und Israel haben ihre Verhandlungen über den Rechtsstatus kirchlicher Einrichtungen im Heiligen Land wieder aufgenommen. Die Delegationen hätten sich ein einer "Atmosphäre großer Freundschaft" getroffen, teilte das israelische Außenministerium mit. Ein geplantes Wirtschaftsabkommen soll so schnell wie möglich fertig gestellt werden. Seit Jahren verhandelt der Vatikan mit Israel über eine Fortsetzung der bisher geltenden Steuerfreiheit für katholische Non-Profit-Einrichtungen im Heiligen Land. Ohne die Befreiung von dieser Steuerpflicht müssten die meisten kirchlichen Ordenshäuser, Hospize und Krankenhäuser schließen.