05.12.2006

Nachrichtenarchiv 06.12.2006 00:00 Bischöfin Käßmann würdigt Fußballfilm

Die hannoversche Landesbischöfin Käßmann hat den Dokumentarfilm "Deutschland. Ein Sommermärchen" von Regisseur Sönke Wortmann als "einen wohl unwiederholbaren Glücks- und Sonderfall" gewürdigt. Wortmann bekam am Abend in Hannover den mit 15.000 Euro dotierten Leibniz-Ring des Presse Clubs Hannover für seinen Film über die Fußball-Weltmeisterschaft im vergangenen Sommer. Wortmann nehme an den Ereignissen teil, ohne sich aufzudrängen und ohne zu beurteilen oder zu verurteilen so Käßmann. Als Theologin müsse sie klar sagen, dass es keinen Fußballgott gebe. An Gott werde deutlich, dass Leiden zum Leben gehöre und dass die Menschen sich gerade in schweren Stunden Gott anvertrauen dürften, sagte die Bischöfin. Der Wortmann-Film läuft heute abend in der ARD.