04.12.2006

Nachrichtenarchiv 05.12.2006 00:00 In Deutschland sind über 10 Millionen von Armut bedroht

In Deutschland sind 13 Prozent der Bürger von Armut bedroht. Das seien  über Millionen Menschen, davon 1,7 Millionen Kinder, teilte das Statistische Bundesamt in Berlin mit. Von Armut besonders betroffen sind junge Menschen, Alleinerziehende, Arbeitslose, Menschen ohne Schulabschluss sowie Ostdeutsche. Als armutsgefährdet gelten Menschen, die pro Monat weniger als 856 Euro haben. Der Studie der Statistiker liegen Zahlen von 2004 zu Grunde.