28.11.2006

Nachrichtenarchiv 29.11.2006 00:00 Vatikan und Israel wollen wieder über Status der Kirche verhandeln

Israel und der Vatikan planen eine Wiederaufnahme ihrer Verhandlungen über den wirtschaftlichen und rechtlichen Status der Kirche im Heiligen Land. Im Januar sei ein Treffen auf Ministerebene geplant, so der israelische Botschafter beim Heiligen Stuhl, Ben-Hur. Die Verhandlungen im Anschluss an den israelisch-vatikanischen Grundlagenvertrag von 1993 waren im Januar ins Stocken geraten. Es gebe einige Schwierigkeiten bei einzelnen Punkten des geplanten Abkommens. Um welche Fragen es konkret geht, wollte Ben-Hur nicht erläutern. Israel habe zudem seine Einladung zu einem Besuch des Papstes im Heiligen Land wiederholt.