26.11.2006

Nachrichtenarchiv 27.11.2006 00:00 Türkei-Experte: Papst-Besuch als Chance für interreligiöse Verständigung

Der Türkei-Experte Faruk Sen hat an die türkischen Verantwortlichen  appelliert, den Besuch Papst Benedikts XVI. als Chance für die interreligiöse und interkulturelle Verständigung zu nutzen. "Istanbul hat eine gleichermaßen interreligiöse wie interkulturelle Tradition", erklärte der Direktor des Zentrums für Türkeistudien heute in Essen. Dieses tolerante Profil müsse die Türkei unbedingt behalten und weiter schärfen. Dialog müsse auch strittige Positionen einschließen und Meinungsverschiedenheiten aushalten, unterstrich Sen. Er verurteilte in diesem Zusammenhang die Demonstrationen gegen den Besuch des Papstes.